BAC BASKETBALL

Wir heißen Sie Herzlich Willkommen!

Die Philosophie unseres Vereins ist es, auf dem Feld sowie abseits des Feldes ein Team zu bilden. Wenn auch Sie oder Ihr Kind Lust am Basketball haben, schicken Sie ihn oder sie ins kostenlose Probetraining.

Es sind alle herzlich willkommen! 

Die Jugendmannschaften U10 bis U14 sind jeweils Mix-Mannschaften, das bedeutet, es dürfen Mädchen und Jungs zusammen spielen.  

Weitere Informationen bezüglich der Mannschaften, wie z.B. Trainingszeiten finden Sie unter "Jugend" oder "Senioren". 

Mitgliedsanträge und eine Preisliste sind unter "Downloads" zu finden.

Die Anfahrtswege und Adressen zu allen Hallen sind unter dem Menüpunkt "Hallen" abrufbar.

Auch in diesem Jahr kommen wieder viele Kinder ins Basketballtraining und profitieren von der guten Jugendarbeit im Verein. Die Erfolge in der Vergangenheit waren groß: Vor drei Jahren gewann die U18 Mannschaft als jüngstes Team der Landesliga Rhein/Neckar die Meisterschaft.

Die U12 dagegen konnte sich vorletzte Saison den Titel der Kreisliga holen.

Außerdem konnte sich die erste Herrenmannschaft mit einem durchschnittlichen Alter von etwa 20 Jahren in der Kreisliga A den zweiten Platz und somit den Aufstieg in die Bezirksliga sichern.

Unser Ziel ist es, auch in den folgenden Jahren mit vielen jungen Spielerinnen und Spieler mit viel Herz und Leidenschaft guten Basketball zu spielen und die Erfolge sowohl im Seniorenbereich als auch im Jugendbereich weiter einzufahren. 

Bei Fragen zur Basketballabteilung wenden Sie sich bitte an:

BAC 55 Hockenheim e.V.

Gisela Chmielewski

Neugärtenring 55

68766 Hockenheim


Telefon: 06205 8795
Fax: 06205 3097780
Mail: bac55.hockenheim@t-online.de

Oder per Kontaktformular unter dem Menüpunkt Kontakt.

 

 

Nichts verpassen auf unserer Facebook-Seite:

Senioren

Unsere Mannschaften

Hallen

Termine

Immer die aktuellsten Veranstaltungen

Derzeit keine geplanten Veranstaltungen.

Galerie

Neuigkeiten

78:77

Dragons siegen nach Herzschlagfinale mit einem Punkt.

Nach furiosem Beginn der Hausherren (27:23) wurde das Spiel langsamer und Schönau konnte letzendlich kurz vor der Halbzeit auf den Halbzeitstand 40:41 erhöhen. Während des 3. Viertel die Hiobsbotschaft für den BAC. Der Topscorer der Hockenheimer Tim Weber musste bereits im 3. Viertel mit seinem 5. Foul auf die Bank. Daraufhin entwickelte sich eine nervenaufreibende Partie. 12 Sekunden vor Schluss bekamen die Hausherren den Ball beim Spielstand 76:77. Nun kam alles auf den besten Spieler des Abends Jonas Fritsch an. Fritsch zog zum Korb und verlegte, allerdings war Daniel Koch da, holte den Offensivrebound und warf den Ball per "And One" in den Korb. Bei 2,7 verbleibenden Sekunden musste er den Ball vorbeiwerfen um Schönau die Chancen auf einen ordentlichen Abschluss zu nehmen. 

Koch verwarf und Hockenheim gewann das Spiel 78:77.

Topscorer: Jonas Fritsch (22 Pkt.), Daniel Koch (21 Pkt.), Tim Weber (15 Pkt.)

News

Die neuesten Nachrichten

Derzeit sind leider keine vorhanden